Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1627 Artikel in 45 Kategorien.





Blechabzeichen zur Eröffnung der Bundesschule des Arbeiter Turn- und Sportbundes (ATSB) in Leipzig aus dem Jahre 1926. Am 23.März 1933 wurde die Einrichtung von der SA besetzt und beschlagnahmt. Im Zeitraum 1926 bis 1933 wurden durch den ATSB 6.149 Teilnehmer in ein bis dreiwöchigen Kursen im Bereich Sport unterrichtet. Nach 1945 wurde der schwer beschädigte Bau mehrfach umgenutzt (u.a. als Teil der Karl-Marx -Universität). Nach größeren Umbaumaßnahmen wird das Gebäude heute als Wohnhaus genutzt.