Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1461 Artikel in 45 Kategorien.





Totenzettel von Pierre Auguste Marie-Joseph Ghislain Dinicq aus Amelonk (Belgien), der als politischer Gefangener im Konzentrationslager  Dauchau gefangen gehalten wurde. Aufgrund seiner hier erlittenen Leiden verstarb er am 21.Mai 1945. Die Befreiung durch die amerikanische Armee am 29.April 1945 konnte sein Leben nicht retten.  





Totenzettel von Bernhard Großbölting, der am 22. April 1889 in Loikum (heute Teil der Stadt Hamminkeln) geboren wurde. Er war im Landwehr-Infanterie-Regiment Nr 382 als Priester tätig. Durch einen Granatsplitter wurde er am 7. Juli 1916 tötlich verwundet und in Villers in Frankreich beerdigt. Sein Bruder Heinrich Großbölting (geb. 22. Januar 1892) war Soldat im Infanterie Regiment 171, (6.Kompanie). Er starb am 24. September 1916 in Galizien.  


Kategorien: 1914-1918, Totenzettel