Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1435 Artikel in 45 Kategorien.





Zur Vereinfachung des Steuererhebungsverfahrens wurden ab 1. Juli 1900 Frachtstempelmarken eingeführt. Diese Fiskalmarken wurden neben die Eisenbahnfrachtmarken, die zur Begleichung der Frachtgebühr dienten, auf die Frachtbriefe geklebt. Sie galten als Beleg für die zu entrichtende Stempelgebühr (Verkehrssteuer). Die Frachtstempelmarken wurden einheitlich in allen Ausgaben bis zum Ende der Verwendungszeit 1. April 1923 in der Reichsdruckerei in Berlin gedruckt. Da die Steuer sowohl bei Staatsbahnen als auch bei Privatbahnen erhoben wurde, […]


Kategorien: 1890-1914, 1914-1918, 1918-1933



Vier Quittungen über den Bezug der sozialdemokratischen Zeitung „Freie Presse“ im 2. sächsischen Reichstagswahlkreis (Leipzig). Der hier verwendete Begriff „Mehrheitssozialdemokratie“ lässt den Rückschluss zu, dass diese Quittungen zwischen 1917 bis 1922 verwendet wurden. Die vier aufeinander folgenden Monate „November“ (handschriftlich geändert), Dezember, Januar und Februar und die angegebenen steigenden Preise von 6 auf zuletzt 12 Mark,  lassen weiter vermuten, dass diese Quittungen zu Beginn der Inflation Ende 1921 / Anfang […]


Kategorien: 1918-1933



Heft 1 (6.Oktober 1929) und Heft 3 ( 20. Oktober 1929) der SPD-Broschüre „Das freie Wort“. Beide Hefte haben jeweils 32 Seiten. In Heft 1 wurden folgende Artikel veröffentlicht: * Schutz der Republik von Carl Severing * Mit krachendem Putschheil! von Otto Eggerstedt * Die wahre Einheitsfront – Angabe ohne Autor * Österrechische Wirren von Dr. Karl Renner * Die Unfehlbarkeit der „ökonomischen Vernunft“ von Theodor Leipart * Achtung, neue […]


Kategorien: 1918-1933



Mitgliedskarte und Mitgliedsbuch von August Behrens aus Alleringersleben (heute ein Ortsteil der Gemeinde Ingersleben / Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt). August Behrens trat am 1.10.1924 dem Reichsbanner bei. Die letzten Marken wurden für Februar 1933 in das Buch eingeklebt. Die Seiten 6-9 des Mitgliedsbuches wurden nicht kopiert (Blanko-Seiten für jahresbeiträge/Sondermarken). Weiter wurde noch die Satzung des Reichbanners angefügt.