Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1402 Artikel in 45 Kategorien.





Wahlwerbung „Ihr Kandidat Dr.G. Müller“ der SPD zur Bundestagswahl 1969. „Günther Ernst Walther Müller (* 27.September 1934 in Passau; † 27.Februar 1997 in Bonn) war ein deutscher Politiker. Der ehemalige Jungsozialisten-Bundesvorsitzende vertrat von 1965 bis 1994 die SPD und die CSU im Bundestag. Sein Parteiwechsel und seine recht erfolglose Kandidatur zum Amt des Münchener Oberbürgermeisters erregten 1972 Aufmerksamkeit…. Am 25. Juni 1979 wurde ihm das Verdienstkreuz 1. Klasse verliehen, am […]


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982



Jahrbuch der Firma Quelle „35 Jahre Quelle“ aus dem Jahre 1963. Das Heft hat 83 Seiten. Kopiert wurden die Artikel zu den Themen „35 Jahre Quelle“ und „Gastarbeiter“.


Kategorien: 1949-1969



Silberne Ehrengabe des Bürgermeisters der Stadt Trient. Trient unterhält seit 1966 eine Partnerschaft mit dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin. Diese Auszeichnung stammt aus dem Nachlass von Ilse Reichel-Koß. „Ilse Reichel-Koß, geborene Pottgießer, (* 13. Juli 1925 in Berlin-Wedding; † 17. Dezember 1993 in Berlin) war eine deutsche Politikerin. Sie war Mitglied der SPD und von 1971 bis 1981 Senatorin für Familie, Jugend und Sport in Berlin. … Dem Abgeordnetenhaus von […]


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982, 1982-1998



Zeitungswerbung „Wir wählen SPD“ zur Bundestagswahl 1969. Von den hier abgebildeten 50 Personen leben nur noch Rainer Erler (*1933), Claus Biederstaedt (*1928) , Horst Billau (*1932) und Heinz Liesendahl (*1926) (Stand 01.10.2019).


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982



Wimpel „Beste Abteilung im sozialistischen Wettbewerb“ des VolkseigenenBbetriebes (VEB) Schiffswerft Neptun in Rostock. Das 1850 gegründete Unternehmen existiert heute noch unter dem Namen  Neptun Werft GmbH & Co. KG . Als VEB war der Betrieb ab 1953 bis zur Wiedervereinigung tätig. Hier waren über 7.000 Beschäftigte tätig. 2016 waren es 525 Beschäftigte und 600 Beschäftigte in Zulieferbetrieben.  


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982, 1982-1998, DDR



20-Seiten starkes Heft „Antifaschistische Lieder“. Das Heft wurde vom Thüringer Volksverlag G.m.b.H. in Weimar herausgegeben. Der Verlag wurde 1945 gegründet und handelte in diesem Namen bis 1964. Gedruckt wurde das Heft von der „Mänicke und Jahn K.-G.“ in Rudolstadt. Dieser Verlag existierte unter diesem Namen von 1891 bis 1952. Das hier vorliegende Heft war die erste Ausgabe, die der Thüringer Volksverlag in Auftrag gab. 30.000 Stück wurden mit und ohne […]


Kategorien: 1945-1949, 1949-1969, DDR



Drei Autokennzeichen (2 x Blech, 1 x „Plastik“) aus der Britischen Besatzungszone, hier Landkreis Aachen. Der Buchstabe „R“ zeigt an, dass das Kennzeichen aus der Britischen Besatzungszone stammt. Genutzt wurde dort dieser Buschstabe in der Zeit von 1950 bis 1956. Unabhängig vom „Landkreis-Aachen-Siegel“ auf dem ersten Bild, ist durch die Nummer „!89“ erkennbar, dass dieses Kennzeichen im Landkreis Aachen ausgegeben wurde. Für diesen Bereich galten die Nummern 110-119 bzw 180-189. […]