Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1149 Artikel in 45 Kategorien.





Flugblatt“Finden Sie nicht auch, …“ der Freien Demokratischen Partei (FDP). Verantwortlich für den Druck war der Landesverband Nordrhein-Westfalen. Ein Datum ist nicht zu finden. Der Hinweis auf Marie-Elisabeth Lüders als Alterspräsidentin des Deutschen Bundestages und die  Qualität brw. das Design des Blattes lassen vermuten, dass es sich um eine Wahlwerbung für die Bundestagswahl 1961 handelt.    


Kategorien: 1949-1969



Plakatstörer „Wer ein Nationales Deutschland will, wählt die Kandidaten der FDP!“ der „National-Demokratischen-Partei (NDP) für die Bundestagswahl am 14. August 1949. Die Nationaldemokratische Partei, auch: National-Demokratische Partei Deutschlands (NDP), war eine nationalkonservative hessische Partei in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.


Kategorien: 1945-1949, 1949-1969



Flugblatt „Ein Bürgermeister muß ein Meisterbürger sein!“ der SPD gegen den Bürgermeister P.J.Sensen in Herzogenrath. Der Hinweis „DM“ lässt auf ein Datum ab 1948 schließen.  Der Hinweis „Soldaten“ erinnert möglicherweise an die Bundestagsdebatte im November 1949, so dass das Flugblatt für die Kommunalwahl 1952 hergestellt wurde.   .


Kategorien: 1949-1969, Region Aachen



Flugblatt „Schluß mit der Vetternwirtschaft und Klüngelei im Stadtparlament“ des Gesamtdeutschen Blocks/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten (kurz GB/BHE) für die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am 09. November 1952. Der GB/BHE war von 1950 bis 1961 aktiv und richtete sich fast ausschließlich an die Personen, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Sie war in zahlreichen Landesparlamenten vertreten und war 8so z.B. in Schleswig Holstein) auch in der Regierung.  […]


Kategorien: 1949-1969



Flugblatt „Kriminelle-Zuchthäusler-Kuppler“ der SPD aus dem Jahre 1961. Der im Artikel erwähnte Johannes Evangelist Kapfinger (* 27. dezember 1902 in Adldorf bei Landau an der Isar; † 28.Juli 1985 in Passau) war ein deutscher zeitungsverleger, der die Tageszeitung Passauer Neue Presse gründete. „Zweifelhaft erscheint Kapfingers Rolle im Dritten Reich. Er soll Grundstücke jüdischer Eigentümer, die im Rahmen der „Arisierung“ beschlagnahmt worden waren, unter Marktwert erworben haben. Laut einem rechtskräftigen Urteil […]