Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1881 Artikel in 45 Kategorien.





Bilanz der Bundesregierung Willy Brandt (SPD) und Walter Scheel (FDP) über die ersten drei Regierungsjahre (1969 bis 1972). Das Blatt wurde vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung vor der Bundestagswahl im September 1972 herausgegeben. Die Broschüre ist auf zwei Seiten gedruckt worden (Höhe 21 cm / Breite ca. 50 cm in 5 Spalten) Reihenfolge: Seite “1”: “Sparen-leicht gemacht”, “Rentenreform”, “Erfolge der Friedenspolitik”, “Wir haben gehandelt” und “Leistung verdient Vertrauen” Seite […]





Nadel/Mitgliedsabzeichen der “Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken”. Diese Nadel lag neben einem Mitgliedsbuch für die Jahre 1955/56, so dass 1955 vermutlich auch hier das Ausgabejahr ist.





Plastikabzeichen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit dem Bildnis von Elsa Brändström, ausgegeben vermutlich um 1955/60. “Elsa Brändström, bekannt und geehrt auch als Elsa Brandström (* 26.März 1888 in Sankt Petersburg; † 4.März 1948 in Cambridge, Massachussetts), war eine schwedische Philanthropin. Sie wurde als „Engel von Sibirien“ bekannt, da sie sich besonders für deutsche und österreichische Kriegsgefangene in den russischen Gefangenenlagern des Ersten Weltkrieges einsetzte. …” (aus Wikipedia, Stand 24.01.2023)





Mitgliedsbuch der “Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken” aus Berlin für die Jahre 1955/56. Nicht abgebildet wurden die Seiten 8-13, da es sich hier nur um unbenutze Seiten für Beitragsmarken handelt (siehe Seiten 6 und 7). Für eine bessere Darstellung bitte die Bilder “anklicken”.





Spendenmarke der Arbeiterwohlfahrt (AWO) der Stadt Berlin mit dem Bilder der Gründerin der AWO, Marie Juchacz über 50 Pfennig. Auf der Marke wurde ein schwarzes “O” aufgedruckt. Dies bedeutet, dass diese Marke speziell für AWO-Mitglieder in Ost-Berlin ausgegeben wurden. Daher kann die Marke nur vor dem 13.August 1961 ausgegeben worden sein, vermutlich um 1955.