Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1625 Artikel in 45 Kategorien.





„Der Deutsche Werkmeister-Verband (DWV) als Interessenvertretung der Werkmeister in der Industrie und verwandter Berufe war von 1884 bis Mai 1933 die älteste zentrale gewerkschaftliche Organisation innerhalb der Angestelltenbewegung. … [Er] zählte .. in der Endphase der Weimarer Republik mit rund 130.000 Mitgliedern (1931) zu den maßgebendsten und stärksten Organisationen. Im Zuge der Zerschlagung der Gewerkschaften durch das nationalsozialistische Regime ab Mai 1933 wurde der Deutsche Werkmeister-Verband zunächst in die Deutsche Arbeitsfront  eingegliedert und dann aufgelöst. … “ (aus Wikipedia, Stand 2801.2020)

Hier eine Nadel für 25.Jährige Mitgliedschaft.