Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 953 Artikel in 45 Kategorien.





SPD-Mitgliedsbuch von Ludwig Bauer aus Würzburg für die Jahre 1957-71. Mit hoher Sicherheit handelt es sich hier um „Ludwig Bauer“, der bei der Kommunalwahl 1984 in den Rat der Stadt Würzburg gewählt wurde.  Ob eine frühere oder spätere Tätigkeit im Rat oder in anderen Parlamenten (z.B. Kreistag) vorhanden war, konnte nicht festgestellt werden. (Weitere Informationen nehme ich gerne entgegen.)





Programheft des Polit-Kabaretts „DISTEL“ „Das Kabarett-Theater Distel (Eigenschreibweise: Kabarett-Theater DISTEL) ist das derzeit größte Ensemble-Kabarett Deutschlands und genießt deutschlandweit einen hohen Bekanntheitsgrad. Die Distel wurde 1953 als Ost-Berliner Gegenpol zu älteren West-Berliner Kabaretts gegründet. Das Theater befindet sich seitdem im Vorderhaus des Admiralspalastes direkt am Bahnhof Friedrichstraßein Berlin-Mitte. Es bietet tagesaktuelle Kabarettprogramme zu politischen und allgemein gesellschaftlichen Themen. Das Kabarett pflegt die Tradition des klassischen Nummern-Kabaretts, das aus Sketchen, Parodien, […]





Höllengeld ist eine Form des so genannten „Geistergeldes“. Es handelt sich dabei natürlich um keine offiziell anerkannte Währung oder gar ein gesetzliches Zahlungsmittel. Einziger Verwendungszweck dieser Scheine ist es, verbrannt zu werden um als „Geschenk“ an einen Verstorbenen ins Jenseits zu gehen. Verbreitet ist diese Sitte im chinesisch/asiatischen Kulturkreis. Höllengeld ist mindestens seit dem Ende des 19. Jahrhunderts in Gebrauch, und löste das Verbrennen von echten Banknoten ab. Anfang des […]





Mitgliedsnadel des SHB, ohne Jahresangabe, Der Sozialdemokratische Hochschulbund (SHB), ab 1972 Sozialistischer Hochschulbund, war ein der SPD nahestehender bundesweiter Studentenverband, der am 9. Mai 1960 in Bonn gegründet wurde und bis 1992 bestand.


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982, 1982-1998