Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1746 Artikel in 46 Kategorien.





Die Medaille „Partisan des Vaterländischen Krieges“  war eine staatliche militärische Auszeichnung der UdSSR, die am 2. Februar 1943 in zwei Klassen einführt wurde. Die I. Klasse in Silber wurde 56.883 mal und die II. Klasse in Messing 70.992 mal verliehen.

Die Medaille konnte an alle sowjetischen Partisanen im  Großen Vaterländischen Krieg verliehen werden, ferner auch an Personen des Leitungskaders von Partisanenabteilungen und sonstige Organisatoren der Partisanenbewegung. Voraussetzung war der Einsatz als Partisan im Hinterland des Feindes sowie Mut, Kühnheit und Standhaftigkeit bei der Ausführung der Aufgaben. Die I. Klasse kam zur Verleihung, wenn sich der Beliehene besondere Verdienste bei der Organisation der Partisanenbewegung erworben hatte sowie für Tapferkeit, Heldenmut und hervorragende Erfolge im Partisanenkampf. Die II. Klasse der Medaille wurde als persönliche Auszeichnung im aktiven Kampf verliehen. (aus Wikipedia: Stand 23.09.2014)

Das hier gezeigte Exemplar ist eine Medaille I.Klasse.

Udssr Partisanen VS Udssr Partisanen RS