Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1823 Artikel in 46 Kategorien.





Kennzeichen für Zwangsarbeiter von der Ostfront 1944

Im Mai 1944 wurden neue “Volksstrurmabzeichen” für ausländische Zwangsarbeiter aus Russland (blaue Kreuz), Weißrussland (Zahnrad) und der Ukraine (hier nicht angeblidet) ausgegeben. Unklar ist , ob damit das alte Abzeichen “OST” aufgegeben wurde. Andere Quellen sprechen davon, dass es sich hier um Kennzeichen handeln soll, die an besonders “priveligierte” Zwangsarbeiter ausgegeben wurden.