Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1681 Artikel in 46 Kategorien.





Rudolf Ludwig Carl Virchow …(* 13.Oktober 1821in Schivelbein/Hinterpommern, Provinz Pommern; †  5.September 1902 in Berlin), war ein deutscher Arzt, Patologe, Pathologischer Anatom, Anthropologe, Prähistoriker und Politiker. In Würzburg und Berlin erlangte er Weltruf. Er begründete mit der Zellularpathologie und seinen Forschungen zur Thrombose die moderne Pathologie und vertrat eine sowohl naturwissenschaftlich als auch sozial orientierte Medizin. Er war Geheimer Medizinalrat. Als liberaler Politiker und Mitbegründer der Deutschen Fortschrittspartei und der Deutschen Freisinnigen Partei stand er in höchstem Ansehen. Er gilt als Begründer der modernen Sozialhygiene. …

Eugen Richter (* 30.Juli 1838 in Düsseldorf ; † 10.März 1906  in Groß-Lichterfelde, einem Vorort von Berlin) war ein deutscher Politiker (Deutsche Fortschrittspartei, Deutsche Freisinnige Partei, Freisinnige Volkspartei) und Publizist in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs. Er wird als einer der besten Rhetoriker des Preußischen Abgeordnetenhauses und des Deutschen Reichtages angesehen. Richter war seinerzeit einer der ersten Berufspolitiker und konsequenter Vertreter des Manchasterliberalismus in Deutschland. …

Die Deutsche Freisinnige Partei (auch Deutsch-freisinnige Partei, DFP) war eine liberale Partei während des Deutschen Kaiserreichs. Sie bestand von 1884 bis 1893. …

(alle Informationen aus Wikipedia, Stand: 22Februar 2021)

Die Medaille ähnelt der Medaille von „Bebel/Liebknecht“. Beide wurden zur Erinnerung an die Reichstagswahlen 1890 ausgegeben und haben die gleiche Schriftseite und Größe. Während die Medaille „Bebel/Liebknecht“ häufig zu finden ist, ist die Medaille „Richter/Virchow“ selten.