Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1586 Artikel in 45 Kategorien.





Lotterielos „für die äussere Wiederherstellung der Hauptpfarrkirche St. Peter zu Köln“, ausgegeben am 01.Mai 1886. Die Ziehung erfolgte an vier Tagen (1.,2.,3. und 4.März). Hauptgewinn war ein „Brillantschmuk“ im Wert von 25.000 Mark. Der Monatslohn eines normalen Arbeiters betrug neun Jahre später (also 1896) 56,- Mark.  25.000 Mark waren also etwa 500 (!) Monatsgehälter (oder ca 41/42 Jahresgehälter). Ausgegeben wurden 250.000 Lose zu 1 Mark.