Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1746 Artikel in 46 Kategorien.





Schellack-Platte aus dem Jahre 1928 mit einer Ansprache von Toni Sender (eigentlich Sidonie Zippora Sender, 1888- 1964).

Sie war von 1920 bis 1933 zunächst für die USPD, später für die SPD Mitglied des Reichstages. Nach der Machtergreifung der NSDAP flüchtete sie nach offenen Morddrohungen über die Tschechoslowakei in die USA, Im Jahr 1943 nahm sie die amerikanische Staatsbürgerschaft an und arbeitete bis zu ihrem Tode gegen Zwangsarbeit und für die Rechte der Frau.

Auf der Rückseite singt der Männerchor Fichte-Georgina „Das heilige Feuer“ unter Leitung von Wilhelm Knöchel (Mitglied des deutschen Arbeiter-Sängerbundes).

Die Platte stammt aus einer Serie von verschiedenen Tonträger und trägt die Nummer 7.

LP 1 TONI 001 LP 2 Toni 001 LP 1 TONI 001


Kategorien: 1918-1933, Tonträger