Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1819 Artikel in 46 Kategorien.





Der DANCON-Marsch findet seit 1972 statt und wurde zuerst von dänischen Soldaten in Zypern eingeführt. Der Marsch gilt als anspruchsvoll und hat gewisse Regeln: Eine Strecke von 25 Kilometern muss in maximal zehn Stunden absolviert werden. Wer die doppelte Strecke laufen will, muss dies in der gleichen Zeit schaffen. Das Gepäck wiegt mindestens 10 Kilogramm, inklusive der Waffe. Die Soldaten, die sich für die 50 km Strecke angemeldet haben und nach 25 Kilometern beschließen, dass es reicht, gehen ohne Auszeichnung aus. Einige Märsche haben auch eine Länge von 100 km. Das Startgeld in Höhe von 20 Euro pro Teilnehmer kommt sozialen Hilfsprojekten für Soldatenfamilien und Veteranen zugute. Märsche fanden auch mit internationalen Teilnehmern u.a. im Kosovo, Iraq, Afghanistan, Libanon, Eritrea und Golf von Aden statt.

Die Implementation Force (dt. Umsetzungstruppe), kurz IFOR, bezeichnete die unter Nato-Kommando stehende, multilaterale Friedenstruppe, die am 20. Dezember 1995 in Bosnien-Herzegowina die  UNPROFOR ablöste und ihre Tätigkeit im Rahmen der Operation Joint Endeavour aufnahm.

Orden Kos V Orden Kos R


Kategorien: 1982-1998