Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1819 Artikel in 46 Kategorien.





“Das Schießabzeichen der Kampfgruppen war eine Auszeichnung der Kampftruppen der Arbeiterklasse der Deutschen Demokratischen Republik, die in drei Stufen gestiftet wurde. Das bronzene, versilberte oder vergoldete  Schießabzeichen ist nahezu rund und zeigt innerhalb zweier unten gekreuzter Lorbeerzweigen mittig links eine Schießscheibe mit schwarzem Mittelpunkt sowie rechts daneben ein nach oben links gerichtetes Gewehr mit aufgesetzter wehender roter Arbeiterfahne vor den Umrissen einer Fabrik. Die Spitze des Gewehrs sowie der obere Rand der Flagge reichen dabei über den Lorbeerkranz hinaus. Die Rückseite ist glatt und zeigt eine waagerecht verlötete Nadel mit Gegenhaken.” (aus Wikipedia, Stand 19.11.2019)

Hier die Auszeichnung in Silber.


Kategorien: 1949-1969, 1969-1982, 1982-1998, DDR