Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1402 Artikel in 45 Kategorien.





A5-Flugblatt „Wir sind eine Familie“ bzw A5-Flugblatt „Sensationelle Star-Revue“ der SPD zur Bundestagswahl 1961. Geworben wurde für die „Star-Revue“, die 1961 auf Deutschlandtournee ging.

Als „Top Act“ wurde Angèle Durand, bürgerlich Angèle Caroline Liliane Josette Marie-José DeGeest (* 23.Oktober 1925 in Antwerpen, Belgien; † 22. D ezember 2001 in Augsburg) angekündigt. Die belgische Sängerin und Schauspielerin produzierte mehr als 250 Musiktitel und war von 1951 bis 1982 im mehreren Filmen zu sehen.

Dem „Spiegel“ war dies in seiner Ausgabe vom 07. Dezember 1960 eine Vorankündigung wert:

„Angèle Durand

Angèle Durand, 35, Electrola – Star aus Antwerpen („C’estmagnifique“), verdingte sich der SPD für eine fünfzigtägige Schlagertournee, auf der sie während des Bundestagswahlkampfes „für den guten Willy Brandt – weil ich ihn so liebe“ – Stimmung machen will.“

Kritik der konservativen Kreise blieb natürlich nicht aus. So berichtete der Spiegel am 29.März 1961:

„Angèle Durand

Angèle Durand, 35, Schlagersängerin aus Antwerpen, die für den Wahlkampf der SPD eingesetzt wird, erntete anläßlich einer für die SPD werbenden Star-Revue in der Passauer Nibelungenhalle heftige Kritik von SPD – feindlicher Seite. In der Kapfinger-Zeitung „Passauer Neue Presse“ schrieb ein Pater Hildebrand aus Donauhof: „Angèle Durand sang ‚Ave Maria‘, streckte dabei flehend die Hände zum Himmel und – wurde rot angestrahlt.“