Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1733 Artikel in 46 Kategorien.





Fahnenspitze der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ), vermutlich nach 1945.

Das Symbol der drei Pfeile steht für die Eiserne Front in der Weimarer republik um 1930. Der Kreis repräsentiert die Einheit und Einigkeit der Arbeiterschaft in ihrem Kampf gegen Kapitalismus, Faschismus, Reaktion. Je nach Situation hatten die drei Pfeile auch andere Bedeutung. So stehen sie auch in der späten Weimarer Republik für drei Mitgliedsverbände der Eisernen Front: die freien Gewerkschaften des ADGB, das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold und die Arbeitersportorganisationen oder wendeten sich konkret gegen einzelne Personen als Führungsfiguren der feindlich gesonnenen politischen Kräfte – Hitler (Faschismus), Hugenberg (Monarchismus) und Brüning (Kapitalismus). In der Spätphase der Weimarer und der Ersten Republik, als auch in der Zeit des Widerstandes überzeichneten mutige Sozialisten und Sozialdemokraten die Hakenkreuze an Wänden etc. mit den Drei Pfeilen.

Die hier gezeigte Fahnenspitze ist das traditionelle Symbol der SPÖ.

Eiserne Front Fahnenspitze


Kategorien: 1945-1949