Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1242 Artikel in 45 Kategorien.





Ein Ablieferungsschein (datiert vom 12.Oktober 1943) und zwei Empfangsbestätigungen (29.10.1943 bzw. 20.03.1944) über jeweils ein Paket an bzw. von Frau Gisela Fischer. Frau Fischer war zu diesem Zeitpunkt im Konzentrationslager Theresienstadt inhaftiert. Die Pakete bzw. die Antwortschreiben kamen/gingen nach Wien.

Mit hoher Sicherheit handelt es sich hier um die am 26. 05. 1873 gebohrene Gisela Fischer, dere letzte Wohnadresse vor der Deportation: Wien 2, Grosse Mohrengasse 18/11 war.

Mit dem Transport IV/1, nr. 530 wurde sie von Wien nach Theresienstadt gebracht. Der Transport Dz, nr. 1333 vom 15. 05. 1944 brachte sie von Theresienstadt nach Auschwitz. Dort wurde sie ermordet.

 

 


Kategorien: 1933-1945