Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1360 Artikel in 45 Kategorien.





„Die Medaille für ausgezeichnete Leistungen war einestaatliche Auszeichnung der DDR, welche 1953 zu Beginn des 5. Jahresplans zunächst als Nichtstaatliche Auszeichnung gestiftet wurde. Die Anerkennung als Staatliche Auszeichnung erfolgte dann zum 1. November 1953. Sie wurde an Werktätige verliehen, die auf dem Gebiet der Verwaltungsarbeit ausgezeichnete Leistungen gezeigt und sich bei der Durchsetzung des sozialistischen Arbeitsstils ausgezeichnet hatten. Ferner für ausgezeichnete Leistungen für die Einführung neuer Arbeitsmethoden, die zu einer Verbesserung geführt hatten und eine gute Arbeitsdisziplin an den Tag legten. Mit Verleihung der Medaille, erhielt der Beliehene eine Urkunde und eine Prämie. Die Verleihungen erfolgten noch bis 1969 und wurden dann eingestellt. Nachfolger dieser Medaille wurde im gleichen Jahr noch die Auszeichnung Aktivist der sozialistischen Arbeit. …“ aus Wikipedia: Stand 11.03.2014)

Es gibt vier unterschiedliche Formen :

* Form eins von 1951 und 1952,

* Form zwei von 1952-1955,

* Form drei von 1956-1959, und

* Form vier von 1960-1969.

Hier die Form zwei und vier:

Ausgezeichnete DDR_0003 Ausgezeichnete DDR_0005

 

 

 

Ausgezeichnete DDR_0001 Ausgezeichnete DDR_0002


Kategorien: 1949-1969, DDR