Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1823 Artikel in 46 Kategorien.





Die gesellschaftliche Entwicklung in der BRD bzw. DDR veränderte sich im Laufe der Jahre zwischen 1949 bis 1990 extrem unterschiedlich. Dies zeigt sich u.a. auch in der Kinder- und Jugendliteratur. Viele Bücher aus der DDR waren in Westdeutschland völlig unbekannt. Nach 1990 landeten diese Bücher zu einem großen Teil im Altpapier, da oftmals der Wunsch nach einem totalen Neubeginn bei den Bürgerinnen und Bürgern aus der ehemaligen DDR bestand. Ohne inhaltliche Wertung versuche ich hier einen Querschnitt aus diesem Spektrum dieser zum Teil schon verschollenen Literatur zu zeigen.

Hier zu sehen:

  1. Die Puppe im Grase und andere Märchen aus Norwegen -Brigitte Lünser-Weigang – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1983 – 303-270/604/83 – 7,80 Mark
  2. Alexander in Zarskoje – Brigitte Birnbaum – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1982 – 303-270/254/82-(60) – 4,80 Mark
  3. Krawatter, das Stinchen, das Minchen – Herbert Friedrich Krawitter – Sachsendruck Plauen – 4. Auflage – 304-270/176/76-(90) – 5,40 Mark – Handschriftlicher vermerk: “Für besonderen Fleiß bei der Altstoffsammlung – Landsberg, im Juli 1976”
  4. Känguruh Konrad – Jutta Kirschner – Kinderbuchverlag Berlin – 4. Auflage – 1982 – 304-270/189/82-(75) -? Mark
  5. Kuckucksgarn – Martin Viertel / Manfred Bofinger – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1980 – 304-270/233/80-(55) – 8,50 Mark (Das Buch beschreibt die “Volksrepublik Bulgarien” und gibt Informationen über Georgi Dimitroff und der “Dimitroff-Pionierorganisation Septemwrijtsche”.)
  6. Die Igel in der Hundehütte – Vera Tschaplina – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1983 – 304-270/542/83-(65) – 6,20 Mark – (Übersetzung aus dem Russischen / 1980)
  7. Die Kleckerburg – Alfred Könner – Altberliner Verlag – 1. Auflage – 1981 – 369-110/17/81 – 5,20 Mark
  8. Der Früchtemann – Heinz Kahlau / Karl-Heinz Appelmann – Verlag Junge Welt Berlin – 4. Auflage – 1982 – 715/39/82 – 4,80 Mark
  9. Heitere Geschichten -W.Sutejew – Verlag Malysch Moskau – gedruckt in der UdSSR
  10. Der schnelle, gelbe Autobus – Katharina Müller / Egbert Herfurth – VEB Postreiter-Verlag-Halle – 5.Auflage – 360-500/38/87
  11. Tine, Jule, Wirbelwind – Erdmut Oelschlaeger – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1988 – 304-270/194/88
  12. So ein Struwwelpeter – Hansgeorg Stengel/Karl Schrader – Kinderbuchverlag Berlin – 13. Auflage – 304-270/196/83-(470)
  13. Der Krimskrams – Chris Hornbogen / Jutta Mirtschin – Altberliner Verlag – 1. Auflage – 1987 – 369-110/19/87
  14. Ein Mädchen fand einen Stein – Benno Pludra/Martin Schoppe – Kinderbuchverlag Berlin – 3. Auflage – 1987 – 304-270/214/87-(70) – nach einem japanischen Märchen von Hisako Teraoka
  15. Der Zauberfalter – Winfried Völlger/Klaus-Jürgen Hofer – VEB Postreiter Verlag Halle – 2.Auflage – 1982 – 3 Mark
  16. Ija, der Esel von der blauen Wiese – Winfried Völlger/Gisela Neumann – Kinderbuchverlag Berlin – 1. Auflage – 304-270/530/76(30) – 5,40 Mark
  17. Jetzt wolln wir mal ein Liedchen singen – Eva Strittmatter/Paul Schultz-Liebisch – Kinderbuchverlag Berlin – 2. Auflage – 1976 – 304-270/187/77-(40) – 5,40 Mark
  18. Tüpfelnäschen – Hana Zelinová – Kinderbuchverlag Berlin – 1.Auflage – 1985 – 304/270 – 568/85 – (15) – Das buch wurde aus dem Tschechischen übersetz und wurde auch dort gedruckt
  19. Platscherl – Benedykt Hertz – Instytut Wydawniczy “Nasza Ksiegarnia” Warszawa – 1988 – Das Buch stammt aus Polen und wurde auch dort gedruckt
  20. Der Himmel stürzt ein – Verlag Vaga Vilnius – 1982 – Litauische Märchen übersetzt von Hannelore Grahl
  21. Märchen – Svetoslav Minkov – Staatsdruckerei “Balkan” – aus dem Bulgarischen übersetzt – 1980

Für eine verbesserte Bilddarstellung die Bilder bitte “anklicken”.