Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1586 Artikel in 45 Kategorien.





Buch „Einsatz der Polizei“ von Hans Richter. Das Buch (106 Seiten) wurde vom Zentralverlag der NSDAP ausgegeben. Hier die Auflage 28.-60 Tausend. Hans Richter war nach Angaben im Text Hauptmann der Schutzpolizei der Reserve.

Alle im Buch befindlichen Fotos (bis auf ein Portrait von Heinrich Himmler) wurden hier abgebildet. Weiterhin das Vorwort des SS Oberst Daluege.  Daluege unterzeichnete am 14. Oktober 1941 den ersten Deportationsbefehl für deutsche Juden nach Lodz in Polen. „…Im Mai 1945 verhaftete die britische Militärpolizei Daluege in Lübeck. Aufgrund eines Auslieferungsersuchens der tschechoslowakischen Regierung wurde er im Mai 1946 nach Prag überstellt, vom Prager Volksgericht wegen seiner Kriegsverbrechen angeklagt und am 23. Oktober 1946 zum Tode durch den Strang verurteilt. Das Urteil wurde noch am selben Tag im Gefängnis Pankrác mittels Würgegalgen vollstreckt. Zuvor hatte Daluege einen Suizidversuch unternommen. …“ ( aus Wikipedia Stand 16.12.2019)

Das Buch hat mehrere Kapitel:

  1. Winter in Polen, 2. Norwegen, 3. Belgien,  und  4. Elsaß.

Fotos stammen (unvollständige Auswahl) u.a. aus folgenden Städten Przemysl, Sanok, Krakau und Warschau (Polen), Oslo (Norwegen), Brüssel (Belgien), Dünkirchen, Straßburg und Calais (Frankreich), Scheveningen und Rotterdam (Niederlande).

Von Interesse ist auch, wie der Autor die jeweiliegn Volksgruppen einordnet. So werden die Norweger und Niederländer durchaus positiv beschrieben, während die Franzosen, Engländer und vor allem die Polen und Russen schlechter dargestellt werden. Dazu noch eine Beschreibung der Juden in Polen (Warschauer Ghetto). Dieser antisemitische Text ist ein typisches Beispiel der menschenverachtenden Denkweise der Nationalsozialisten.

 


Kategorien: 1933-1945