Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1733 Artikel in 46 Kategorien.





1942 erschienener Bildband „Donnernde Motoren“ von Wolf Strache.

Wolf Strache, eigentlich Wolfgang Strache (* 5.Oktober 1910 in Greifswald; † 11.August 2001 in Stuttgart) war ein deutscher Fotograf, Fotojournalist und Verleger. … In die NSDAP  trat er 1933 mit der Mitgliedsnummer 1.665.722 ein. Von 1934 an arbeitete er als Bildjournalist vor allem zu rüstungstechnischen Themen und publizierte dazu ab 1936 in einem eigenen Verlag. … 

Nach 1945 führte Strache seine Doppeltätigkeit als Fotograf und Verleger weiter, vor allem mit Reisebänden und Lehrbüchern für Fotografen. 1948 erklärte er, seine Fotos zu Rüstungstechnologie und Autobahnprojekten vor 1945 hätten das einzig Moderne im NS-Staat präsentiert und dies sei eben die Kriegstechnologie gewesen.

Ab 1951 produzierte Strache in seinem eigenen Verlag Die schönen Bücher, dem 1953 der ergänzende Verlagsname Drei Brunnen Verlag Stuttgart beigegeben wurde, eine Buch-Reihe mit dem Titel „Die schönen Bücher“ über Landschaften, Kunst und Natur, insgesamt ca. 90 Bände. Von 1955 bis 1979 erschien das auch von Strache herausgegebene Jahrbuch „Das deutsche Lichtbild – Jahresschau der deutschen Fotografie“. …“ (aus Wikipedia, Stand 08.10.2019)

Dieser Bildband gehört zu den Büchern des Dritten Reiches, die den Krieg kommentarlos verherrlichten. Als der Bildband 1942 veröffentlicht wurde, war die Bilanz der Verluste der Luftwaffe katastrophal.

„Die Luftwaffe verlor vom 1. September 1939 bis zum 31. Januar 1945 insgesamt 138.596 (davon 9.409 Offiziere) Soldaten als Gefallene, 216.579 (9.367) Soldaten als Verwundete und 156.132 (7.816) Soldaten als Vermisste.

Flugzeugverluste 1939 1940 1941 1942 1943
Totalverluste 625 4543 4280 5026
nicht mehr instandsetzungsfähig 501 2273 2991 2288
Gesamtverluste 1126 6816 7271 7314 17 495

Zu den Totalverlusten zählten Abschüsse durch den Feind, Abstürze ohne Feindeinwirkung an der Front oder während der Ausbildung. Zum Beispiel waren 1942 ungefähr 40 Prozent der Flugzeugtotalverluste ohne Feindeinwirkung. …“ (aus Wikipedia, Stand 8.10.2019)

Hier eine Auswahl der Bilder.


Kategorien: 1933-1945