Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1819 Artikel in 46 Kategorien.





Quittung (Geldersatz) für die Insassen des Ghettos Litzmannstadt in Polen, das von 1939 bis 1944 existierte. Das Ghetto war nach dem Warschauer Ghetto das zweitgrößte. Bei der Eröffnung des Ghettos wurden zu den dort lebenden 60.000 Juden weitere 100.000 jüdische Bürger zwangsumgesiedelt. Das Ghetto wurde 1944 aufgelöst und die Bewohner in verschiedene Vernichtungslager gebracht. Nur wenige ehemalige Bewohner haben den zweiten Weltkrieg überstanden.

 

KZ LITZ VS neu 001 KZ LITZ RS 001


Kategorien: 1933-1945