Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1360 Artikel in 45 Kategorien.





Abzeichen des Ordnungsdienstes aus dem Ghetto Tschenstochau in Polen. Das jüdische Ghetto wurde am 9. April 1941 eingerichtet. Bis Anfang 1945 wurden hier etwa 45.000 Bürgerinnen und Bürger jüdischen Glaubens von den deutschen Besatzern ermordet. Dies entspricht fast der Gesamtzahl  der dort wohnhaften jüdischen Bevölkerung.

Solche Abzeichen wurden von dem dort tätigen jüdischen Ordnungsdienst getragen.

Auch bei diesem Exemplar ist anzunehmen, dass es sich um eine Fälschung handelt. Zwar unterscheidet sich dieses Exemplar in mehreren Dingen von bekannten Fälschungen (die Buchstaben sind z.B. deutlicher geprägt und um den Davidstern kleiner und mit Farbe), trotzdem ist auch hier von einer Fälschung auszugehen.

 

 


Kategorien: 1933-1945