Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 1009 Artikel in 45 Kategorien.





Lotterielos des Kunstgewerbe Vereins in München. Die Ziehung war ursprünglich für den 31. März 1880 angesetzt, wurde aber auf den 16.Oktober 1880 verlegt. Vermutlich ging der Verkauf der 100.000 Lose schleppend, so dass man die Ziehung verschieben musste. 80.000 Lose mussten verkauft werden, um die in Aussicht gestellten Gewinne auszahlen zu können. Der Hauptgewinn betrug 10.000 Mark. Im Vergleich hierzu die Jahresmieten um 1880 :
Eine 3 Zimmer-Wohnung mit Küche, Kammer, fließend Wasser kostete 360 Mark, ein helles, großes Zimmer 192 Mark, eine 2 Zimmer-Wohnung mit Keller, Speicher, Waschgelegenheit und Wasseraufzug 168 Mark.


Kategorien: 1879-1890, Lotterielos