Geschichtsdokumente.de

Die Datenbank umfasst 955 Artikel in 45 Kategorien.





Buch zur frühen Geschichte der sozialdemokratischen Bewegung in der Aachener Region, ausgegeben vom ehemaligen parlamentarischen Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten  Achim Großmann (SPD) im Januar 2014. Das Buch beschreibt die Lage der Sozialdemokratie in der Region Aachen bis 1914, u.a. mit vielen Beiträgen über August Bebel. Das Buch umfasst 286 Seiten und hat 249 Abbildungen.  





Erinnerungsmedaillen zum Tode von Ferdinand Lassalle, ausgegeben um 1864/65. „Ferdinand Lassalle (* 11. April 1825 in Breslau; † 31. August 1864 in Carouge als Ferdinand Johann Gottlieb Lassal) war Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund  und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung. Als Hauptinitiator und Präsident der ersten sozialdemokratischen Parteiorganisation im deutschen Sprachraum, des 1863 gegründeten Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV), zählt er zu den Gründervätern der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands […]





Fünf-Mark Schein – Reichskassenschein -, ausgegeben ab 11. Juli 1874. Nach langen Verhandlungen zwischen den deutschen Ländern wurde in den Gesetzen 1871 und 1873 festgelegt, dass die bisherigen Währungen „Taler“ in den nördlichen und „Gulden“ in den südlichen Staaten aufgegeben  und zukünftig nur noch Banknoten in „Mark“ ausgegeben werden. Reichskassenscheine dienten dem Ersatz einbehaltener regionalstaatlicher Banknoten, waren aber keine gesetzlichen Zahlungsmittel. Die Reichsbank durfte zu diesem Zeitpunkt bis 1906 jedoch […]





Buch von Ludwig Kuhnen „Geschichtliches aus Arbeit und Industrie im Regierungsbezirk Aachen“ mit einem Nachtrag für die Jahre 1924-1947. Die Erstauflage erfolgte 1924. Die zweite Auflage wurde 1947 ausgegeben.